Umgang mit schwieriger Lage – Leidet die Qualität in der Krise?
Oder führt sie hinaus?

Eins ist klar: Leitungen, Führungskräfte sowie Spezialisten für Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement werden sich länger und intensiver als erhofft mit den Folgen der globalen Pandemie auf globale und regionale Märkte, Volkswirtschaften und unsere Unternehmen befassen müssen. Welche Rolle spielt die Qualität dabei?

Entdecken Sie Beiträge sowie interessante Veranstaltungen der DGQ zu diesem Themenbereich –
kompakt und übersichtlich auf einem Blick. 

Umgang mit schwieriger Lage – Leidet die Qualität in der Krise? Oder führt sie hinaus?

Eins ist klar: Leitungen, Führungskräfte sowie Spezialisten für Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement werden sich länger und intensiver als erhofft mit den Folgen der globalen Pandemie auf globale und regionale Märkte, Volkswirtschaften und unsere Unternehmen befassen müssen. Welche Rolle spielt die Qualität dabei?

Entdecken Sie Beiträge sowie interessante Veranstaltungen der DGQ zu diesem Themenbereich – kompakt und übersichtlich auf einem Blick.

Im Fokus

Im Fokus

DGQ-Impulspapier: Umgang mit schwieriger Lage - Krisenbewältigung und Organisationsresilienz

Das Impulspapier verrät, wie Sie mit Phasen der Stagnation, Degression, Regeneration und Expansion Ihres Unternehmens umgehen können. 

Zum Download für DGQ-Mitglieder »

Noch kein DGQ-Mitglied? Dann testen Sie jetzt 3 Monate kostenfrei die 
DGQ-Schnuppermitgliedschaft für Firmen »

Interview: „Unternehmen müssen jetzt Mut haben!“

Im aktuellen Themenmonat beschäftigt sich die DGQ mit der Fragestellung, wie Unternehmen in Krisenzeiten agieren und welche Auswirkung die individuelle Situation auf die Qualität hat. Business Continuity Management Experte Uwe Naujoks verrät im Interview, wie Unternehmen mit den aktuellen Veränderungen umgehen sollten und welche langfristigen Maßnahmen beim Umgang mit einer schwierigen Lage hilfreich sind.

Zum Blogbeitrag »

Interview: „Ein wichtiger Fokus liegt auf den Prozessen“

Jörg Rittker, Leiter des Qualitäts- & Umweltmanagements der Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, berichtet davon, wie schnell der Wechsel zu einem Remote Audit gelingen kann und worauf es bei den Prozessen einer Organisation ankommt, um anpassungsfähig zu bleiben.

Zum Blogbeitrag »

Qualität in Zeiten der Krise – Chancen erkennen und wahrnehmen.

Es gibt viele Ansatzpunkte für Betrachtungen zum Thema Qualität und Krise. In seinem Kommentar beleuchtet Thomas Votsmeier, Leiter Normung DGQ e.V. , einige Aspekte zu Produktqualität, Qualitätsmanagementsystemen und der Qualität politischer Entscheidungen in Zeiten der Corona Pandemie. 

Zum Beitrag »

Stimmen aus dem DGQ-Netzwerk

"Eine große Herausforderung der Krise war der Wiederanlauf nach dem ersten Lockdown, als das Werk fast vollständig heruntergefahren war. Durch umfangreiche Maßnahmen konnten wir aber viele Probleme frühzeitig beheben. Seitdem laufen wir wieder unter Volllast und kämpfen mit dem anderen Extrem: Durch Quarantänemaßnahmen kommt es immer wieder zu Personalengpässen, die sich auf die termingerechte Versorgung der Kunden direkt auswirken. 

Jetzt bleiben für Abstellmaßnahmen bei Qualitätsthemen nur noch wenige Stunden, bis es Auswirkungen auf die Kundenversorgung gibt. Für meine Mitarbeiter und mich bedeutet dies, dass wir sehr viel enger mit der Logistik zusammenarbeiten müssen, um die Kundenversorgung sicherzustellen. Gleichzeitig müssen die Mitarbeiter in der Lage sein, viel häufiger selbstständig zu entscheiden, um eine schnelle Problemlösung sicherzustellen. Das lässt sich oftmals nur durch ein höheres Qualifikationsniveau erreichen.

Wenn mich die Krise eins gelehrt hat, dann, dass ich die Qualifikation der Mitarbeiter heute viel mehr als eine Ressource sehe, die mir hilft, Probleme schnell und nachhaltig zu lösen."

DGQ-Trainer und Leiter der Qualitätssicherung bei einem Automobilzulieferer

"Wir haben festgestellt, dass wir trotz der aktuellen Lage unsere Ziele weiterhin erreichen und sogar höhere Produktivität haben. Die Qualität leidet darunter nicht – aber der Mitarbeiter als Mensch. Homeschooling, soziale Isolation und unsichere Zukunftserwartung setzen den Mitarbeitern zu. Die Grenze zwischen Privat und Beruf löst sich zudem im Homeoffice auf."

Qualitätsleiterin aus einem Großunternehmen

"In der Automobilindustrie machen uns insbesondere die Produktionsausfälle zu schaffen. Erst waren diese bedingt durch den Lockdown im Frühjahr 2020, dann haben sich die Produktionskapazitäten von Halbleitern in die Unterhaltungsindustrie verlagert, was nun zu Engpässen bei uns führt. Auch der Krankenstand ist ein bedeutender Faktor, der eine reguläre Produktion erschwert. 

Besonders wichtig in dieser Situation ist für uns trotzdem, die Entwicklung neuer Produkte nicht zu verlangsamen und die Lage zu bewältigen. Dazu gehört auch ein Protokoll zum Umgang mit Corona in allen Bereichen des Unternehmens."

Senior Manager bei einem Automobilhersteller 

Weitere Beiträge zum Thema

Weitere Beiträge zum Thema

Qualifizieren Sie sich

Qualifizieren Sie sich

  • Sie erhalten einen guten Überblick zu risikobasiertem Denken und dem Umgang mit Risiken und Chancen.
  • Sie lernen, Risiken gezielt zu ermitteln und zu minimieren.
  • Sie erfahren, wie Sie systematisch Chancen nutzen und die Zielerreichung sicherstellen.
  • Sie lernen die Einordnung des BCM in andere Managementsysteme kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie BCM in Ihrem Unternehmen implementieren und verankern können.
  • Sie erlernen, relevante Risiken mit Fokus auf das BCM zu identifizieren, zu bewerten und zu steuern.
  • Sie finden heraus, welche Einsatzfelder des EFQM Modells 2020 für Ihre Organisation von Interesse sind.
  • Sie erfahren, wie das neue EFQM Modell strukturiert ist und aus welchen Inhalten es besteht.
  • Sie sammeln zielgerichtete Argumente für die Nutzung des EFQM Modells 2020 in Ihrer Organisation.
  • Sie erfahren, wie das EFQM Modell zur Bewältigung von Herausforderungen eingesetzt werden kann.
  • Sie lernen die RADAR-Logik anzuwenden, um Stärken und Verbesserungsbereiche zu identifizieren.
  • Sie erlernen, wie Sie erste Schritte einer Organisationsdiagnose auf hohem Niveau durchführen.
  • Sie erhalten einen guten Überblick zu risikobasiertem Denken und dem Umgang mit Risiken und Chancen.
  • Sie lernen, Risiken gezielt zu ermitteln und zu minimieren.
  • Sie erfahren, wie Sie systematisch Chancen nutzen und die Zielerreichung sicherstellen.
  • Sie lernen die Einordnung des BCM in andere Managementsysteme kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie BCM in Ihrem Unternehmen implementieren und verankern können.
  • Sie erlernen, relevante Risiken mit Fokus auf das BCM zu identifizieren, zu bewerten und zu steuern.
  • Sie finden heraus, welche Einsatzfelder des EFQM Modells 2020 für Ihre Organisation von Interesse sind.
  • Sie erfahren, wie das neue EFQM Modell strukturiert ist und aus welchen Inhalten es besteht.
  • Sie sammeln zielgerichtete Argumente für die Nutzung des EFQM Modells 2020 in Ihrer Organisation.
  • Sie erfahren, wie das EFQM Modell zur Bewältigung von Herausforderungen eingesetzt werden kann.
  • Sie lernen die RADAR-Logik anzuwenden, um Stärken und Verbesserungsbereiche zu identifizieren.
  • Sie erlernen, wie Sie erste Schritte einer Organisationsdiagnose auf hohem Niveau durchführen.

Widerruf | Datenschutz | AGB | Impressum | Nutzungsbedingungen | Gender-Hinweis

©2021 Deutsche Gesellschaft für Qualität