Control 2018

32. Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, 24. bis 27. April 2018

Die Control – ein Pflichttermin in Ihrem Veranstaltungskalender

Die DGQ präsentiert sich vom 24. bis 27. April 2018 wieder mit vielseitigen Themen ihrem Kernpublikum.

In diesem Jahr ist die DGQ gemeinsam mit der DQS mit einem Stand in Halle 5, Stand 5410 vertreten.

Besuchen Sie uns und nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit unseren Experten vor Ort auszutauschen.

Die Control – ein Pflichttermin in Ihrem Veranstaltungskalender

Die DGQ präsentiert sich auch 2018 wieder mit vielseitigen Themen ihrem Kernpublikum.

In diesem Jahr ist die DGQ gemeinsam mit der DQS mit einem Stand in Halle 5, Stand 5410 vertreten.

Besuchen Sie uns und nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit unseren Experten vor Ort auszutauschen.

An zwei Tagen ist die Technische Akademie Esslingen (TAE) vor Ort und berät Interessenten zu dem berufsbegleitenden „Master of Quality Engineering (M.Sc.)“. Die DGQ bietet diesen Studiengang gemeinsam mit der Provadis Hochschule und der TAE an.

Auch ein anderer Weiterbildungspartner wird auf dem Stand der DGQ vertreten sein. Mit dem Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) bietet die DGQ ab Sommer 2018 Seminare und Lehrgänge zum Thema Cyber-Sicherheit in der vernetzten Produktion“ an. Ein hoher Praxisbezug ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts: Die Schulungs­teilnehmer werden über eine eigene Modellfabrik mit realen Automatisierungskomponen­ten, die einen Fertigungsprozess steuert und überwacht, die Gefahren von Cyberattacken nachstellen können.

Am 24. und 25. April 2018 wird Gerhard Sutschet, Informationsmanagement und Leittechnik des Fraunhofer IOSB die Simulationsmöglichkeiten anhand eines portablen Demonstrators vorstellen.

Abwechslungsreicher Mix bei DGQ-DQS-Kundenforen

Zusätzlich zum breiten Informationsangebot am Messestand bieten DGQ und DQS wieder zahlreiche Kundenforen an. Sie setzen dabei wieder auf einen abwechslungsreichen Themenmix. Die Kundenforen widmen sich unter anderem Branchenthemen und informieren über Neuerungen bei Normen und Regelwerken. Innovative Ansätze wie Mix Sigma und Innovationsthemen wie Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung oder Social Quality Management stehen ebenfalls auf dem Programm. Neben den DGQ-Experten führen weitere hochkarätige externe Referenten durch die Kundenforen.

An zwei Tagen ist die Technische Akademie Esslingen (TAE) vor Ort und berät Interessenten zu dem berufsbegleitenden „Master of Quality Engineering (M.Sc.)“. Die DGQ bietet diesen Studiengang gemeinsam mit der Provadis Hochschule und der TAE an.

Auch ein anderer Weiterbildungspartner wird auf dem Stand der DGQ vertreten sein. Mit dem Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) bietet die DGQ ab Sommer 2018 Seminare und Lehrgänge zum Thema „IT-Sicherheit in der vernetzten Produktion“ an. Ein hoher Praxisbezug ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts: Die Schulungs­teilnehmer werden über eine eigene Modellfabrik mit realen Automatisierungskomponen­ten, die einen Fertigungsprozess steuert und überwacht, die Gefahren von Cyberattacken nachstellen können. Am 24. und 25. April 2018 wird Gerhard Sutschet, Informationsmanagement und Leittechnik des Fraunhofer IOSB die Simulationsmöglichkeiten anhand eines portablen Demonstrators vorstellen.

Abwechslungsreicher Mix bei DGQ-DQS-Kundenforen

Zusätzlich zum breiten Informationsangebot am Messestand bieten DGQ und DQS wieder zahlreiche Kundenforen an. Sie setzen dabei wieder auf einen abwechslungsreichen Themenmix. Die Kundenforen widmen sich unter anderem Branchenthemen und informieren über Neuerungen bei Normen und Regelwerken. Innovative Ansätze wie Mix Sigma und Innovationsthemen wie Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung oder Social Quality Management stehen ebenfalls auf dem Programm. Neben den DGQ-Experten führen weitere hochkarätige externe Referenten durch die Kundenforen.

Impressum | Datenschutz | © 2018 Deutsche Gesellschaft für Qualität